Mehrere Cropter LED Pflanzenlampen in einer Forschungseinrichtung

Cropter Knowledge Base

Dieser Abschnitt enthält detaillierte Informationen über die optimale Nutzung des Cropters, sowie allgemeine Informationen rund um das Thema LED-Beleuchtung im professionellen Gartenbau.

Anpassung der Lichtverteilung an das eigene Anbau-Setup

Eine homogene Lichtverteilung ist ausschlaggebend um sowohl Erträge als auch die Qualität des Endproduktes zu optimieren. Erfahren Sie in diesem Abschnitt mehr darüber wie man die Lichtverteilung gezielt an das eigene Setup anpassen kann:

Cropter Arm-PositionenCropter Arm-Positionen
Der Cropter ist die weltweit erste LED-Grow-Leuchte, die in der Lage ist die Lichtverteilung auf einfachem Wege zu variieren. Wählen Sie hierzu eine der vier Arm-Positionen aus (siehe Bild).

Wir empfehlen ausdrücklich alle vier Arme immer in die gleiche Position zu bringen, falls kein PAR-Messgerät oder Spektrometer verwendet wird.

Lichtverteilung in Growboxen mit empfohlener Größe

Der Cropter ist für Growboxen mit einer Größe von bis zu 150x150 cm empfohlen, um eine optimale Photonenflussdichte (PPFD) sicherzustellen. Das folgende Bild zeigt die Lichtverteilung in den beiden meistempfohlenen Größen von Growboxen.Lichtverteilung mit eingefahrenen und ausgefahrenen ArmenLichtverteilung mit eingefahrenen und ausgefahrenen Armen Wie bereits erwähnt ist eine homogene Lichtverteilung ausschlaggebend, um sowohl die Qualität des Endproduktes als auch die Erträge zu maximieren. Eine homogene Lichtverteilung sorgt dafür, dass jede Pflanze die gleiche Menge an Licht erhält. Anderenfalls kann eine höhere Lichtintensität in der Mitte der Growbox für die dortigen Pflanzen zu Stress führen, während die Pflanzen in den Randbereichen gleichzeitig Energie verschwenden, um in Richtung der helleren Bereiche zu wachsen.

Größe der Growbox
durchschnittliche PPFD
Standardabweichung
Abstand
Armposition
120x120
1,042 µmol/m²/s
7 %
50 cm
3
150x150
667 µmol/m²/s
15 %
50 cm
4

Lichtverteilung in Gewächshäusern/Grow Räumen

Die Lichtverteilung ist stark abhängig von Faktoren wie dem Reflexionsverhalten der Wände, der Geometrie des Raumes und der Positionierung der Pflanzen im Raum. Deshalb ist es nicht sinnvoll allgemeine Aussagen zu tätigen. In solchen Fällen empfehlen wir eine professionelle Lichtplanung. Bitte nimm Kontakt mit uns auf.

Wie man das Potential der Pflanze durch Anpassung der Lichtintensität maximieren kann

integriertes Touch-Panel der Cropter LED Pflanzenleuchte
Weitere Informationen darüber wie man das integrierte Touch Panel oder den Control HUB nutzen kann um die Intensität anzupassen, finden Sie im Cropter Nutzerhandbuch.

Wir empfehlen einen Mindest­abstand von 50 cm zwischen den Lichtquellen des Cropters und den Pflanzen­spitzen. Dies ist entscheidend, um eine optimale Lichtverteilung und Tiefenwirkung des Lichts zu gewährleisten.

Es empfiehlt sich die Intensität zwischen den einzelnen Entwicklungs­phasen über mehrere Tage hinweg stufenweise zu erhöhen. Die Dauer jeder Entwicklungs­phase hängt stark von der Anbaumethode, sowie der Pflanzenart bzw. Sorte ab. Die folgenden Tabellen bieten einen Überblick über die empfohlenen Einstellungen während der verschiedenen Wachstums­phasen:

 Anzucht von Klonen/Sämlingen 
Kanal B (Blau)
Kanal W (Weiss)
Kanal R (Rot)
Gesamtintensitäts-Modus
Belichtungsdauer (h) (h)
PPFD (µmol/m²/s)
120x120
6
6
6
1
18
200
150x150
9
9
9
1
18
200
 Wachstumsphase
Kanal B (Blau)
Kanal W (Weiss)
Kanal R (Rot)
Gesamtintensitäts-Modus
Belichtungsdauer (h) (h)
PPFD (µmol/m²/s)
120x120
6
6
6
7
18
550
150x150
Boost
Boost
Boost
8
18
550
 Blütephase
Kanal B (Blau)
Kanal W (Weiss)
Kanal R (Rot)
Gesamtintensitäts-Modus
Belichtungsdauer (h) (h)
PPFD (µmol/m²/s)
120x120
Boost
Boost
Boost
8
12
800
150x150
Boost
Boost
Boost
Boost
12
667
 Mutterpflanzen*
Kanal B (Blau)
Kanal W (Weiss)
Kanal R (Rot)
Gesamtintensitäts-Modus
Belichtungsdauer (h) (h)
PPFD (µmol/m²/s)
120x120
6
6
6
7
18
550
150x150
Boost
Boost
Boost
8
18
550

*Dieses Setup ist für eine schnelle Produktion von Klonen empfohlen. Der Gesamtintensitäts-­Modus kann auf 2 (120x120) bzw. 3 (150x150) reduziert werden, falls die Mutterpflanzen lediglich am Leben gehalten werden sollen.

ACHTUNG! Die folgenden Aspekte sollten immer beachtet werden:

Cropter LED Pflanzenleuchte DimmverhaltenCropter LED Pflanzenleuchte Dimmverhalten Nutzen Sie bitte die folgende Tabelle (zum Vergrößern anklicken), um die Lichtintensität manuell an ihre Bedürfnisse anzupassen.

Ein Beispiel:

Wie man das Spektrum richtig abstimmt

ACHTUNG! Wir empfehlen dringend vor Versuchen mit dem Feintuning des Spektrums mindestens zwei Anbauzyklen durchzuführen, um sich mit der Technologie des Cropters vertraut zu machen.

Licht ist für Pflanzen nicht nur eine Energie­quelle! Tatsächlich sind Pflanzen ebenfalls dazu in der Lage die Zusammensetzung des Spektrums zu "detektieren" und zu "interpretieren". Auf Basis dieser Informationen können in Pflanzen eine Viel­zahl an Prozessen beeinflusst werden.

Die folgende Zusammenfassung bietet eine kurze Übersicht über den Einfluss der verschiedenen Spektral­bereiche:

UV:
Könnte Schutzmechanismen gegen hochintensive Beleuchtungs­verhältnisse auslösen und die Bildung von Chemikalien, die Insekten abwehren fördern. Kann außerdem die Ansammlung von Pigmenten in Blättern verbessern, sowie die Morphologie von Blättern und Pflanzen beeinflussen.
Blau:
Kann als ein Signal für das Fehlen von benachbarten Pflanzen interpretiert werden. Stimuliert die Stomataröffnung und vermindert das Längenwachstum. Kann außerdem zu dickeren Blättern führen und die Ausrichtung zum Licht, sowie die Blütebildung beeinflussen.
Grün, Gelb, Orange:
C Kann als Signal für das Vorhandensein von benachbarten Pflanzen interpretiert werden. Kann Stomatarschließung und einige Symptome der Vermeidung von Schatten anregen. Steigert zudem die Photosynthese in tieferen Zellschichten.
Rot:
Kann als ein Signal für das Fehlen von benachbarten Pflanzen interpretiert werden. Das effizienteste Licht für die Photo­synthese. Kann Längenwachstum beeinflussen.
Far-red:
Kann als Signal für das Vorhandensein von benachbarten Pflanzen interpretiert werden. Kann Wachstum und Blüte fördern.

Es ist sehr wichtig zu wissen/verstehen, dass die verschiedenen Effekte der unterschiedlichen Spektral­bereiche nicht unabhängig voneinander funktionieren. Tatsächlich ist das Verhältnis zwischen diesen verschiedenen Spektral­bereichen wichtig.

Außerdem sollte bedacht werden, dass unterschiedliche Pflanzen und sogar unterschiedliche Pflanzensorten anders auf verschiedene Licht­behandlung reagieren. Es ist wahrscheinlich bereits hinlänglich bekannt, dass eine Pflanze während der Blütephase eine andere Lichtbehandlung benötigt als in der Wachstumsphase.

Spektral-Tuner

Für all diejenigen, die nicht unseren Control HUB nutzen, haben wir ein interaktives Excel-Tool erstellt, das die Möglichkeiten und den Einfluss der Abstimmung des Spektrums auf PPF und Effizienz verdeutlicht. Spektral-Tuner Cropter LED PflanzenlampeSpektral-Tuner Cropter LED Pflanzenlampe